Erste Seetörns

Amsterdam - Scheveningen - Stellendam

Den Tag vor unserer Abfahrt haben wie in Amsterdam verbracht und sind durch die Stadt mit ihren vielen Grachten gezogen. Auch der Albert Cuip Markt wurde von uns besucht.

Am 10.09.2011 sind wir wieder in Amsterdam gestartet. Bei schönem Wetter und gutem Wind kamen wir in Ijmuiden bei den Schleusen an. Ohne Probleme und ohne großes Warten kamen wir hindurch und sind aufs Meer hinausgezogen. Hoch am Wind ging es dann nach SSW an der Küste entlang. Wind und Wellen waren uns bis dahin gewogen. Abends sind wir dann in Scheveningen angekommen. Direkt nach unserem Anlegemanöver ging dann auch der Regen los! Wir waren froh, dass wir schön im Hafen lagen.

Am nächsten Morgen starteten wir wieder. Der Wind hatte deutlich zugenommen und auch die Welle war höher. Dadurch, dass wir natürlich wieder hoch am Wind waren, war es ein recht ruppiger Segeltag. Wir kamen jedoch gut damit klar. Leider ist die Reffleinenführung an der Rollgenua verloren gegangen. Da der Wind immer stärker wurde und für die Nacht bis zu 45 Knoten Wind angesagt waren, sind wir am späten Nachmittag in den geschützten Hafen von Stellendam eingelaufen. Hier konnten wir den Sturm gut abwettern.

Die geplante Abfahrt ist am 14.09.2011, wenn sich die Wettervorhersage nicht mehr groß ändert.